Einladung zur Informationsveranstaltung für Erstsemestrige des Bachelorstudiums Lehramt Sek AB am Standort Graz

Um Ihnen den Einstieg in das Bachelorstudium Lehramt Sekundarstufe Allgemeinbildung zu erleichtern, laden wir Sie kommende Woche herzlich zur Informationsveranstaltung am Standort Graz ein!

Es stehen drei Termine für alle Lehramt-Studierenden im ersten Semester der Uni Graz, PHST, KPHG, KUG, und TUG zur Auswahl. Alle Termine behandeln die gleichen Inhalte.

Die Termine sowie das geänderte Anmeldeprozedere bedingt durch Covid-19 finden Sie hier.

Workshop zum Thema „Global Citizenship Education“ an der Universität Graz – Anmeldungen bis 20.09.2020

Am 12.10. und 13.10.2020 findet ein kostenloser Trainingsworkshop für Lehramtsstudierende mit anschließender Zertifikatsverleihung an der Universität Graz statt.

Der Workshop wurde von WUS Austria im Rahmen des EU-Projektes InterCap https://www.developtogether.eu/de/about  initiiert.

Ziel ist es, das Verständnis von Migration und Entwicklung im Kontext der nachhaltigen Entwicklungsziele (SDGs) in der LehrerInnenbildung zu fördern (https://www.developtogether.eu/de/about).

Titel: „Globales Lernen vorgestellt durch lebendige Gruppenarbeit und kreative Methoden“

LV-Nummer: 731.011

Datum: 12.10.2020 & 13.10.2020

Anmeldung von 31.08.2020 bis 20.09.2020 unter https://online.uni-graz.at/kfu_online/pl/ui/$ctx/wbLv.wbShowLVDetail?pStpSpNr=651194&pSpracheNr=1

Achtung: begrenzte TeilnehmerInnenzahl

Rückfragen: natasa.tadic@wus-austria.org

Weitere Informationen finden Sie hier

Allgemeines Aufnahmeverfahren Lehramtsstudium – Zweites Registrierungsfenster

Aufgrund der Verschiebung der Zentralmatura und der damit verbundenen Unsicherheit bei der Studienwahl bietet der Entwicklungsverbund Süd-Ost den künftigen Lehramtsstudierenden des Bachelorstudiums Lehramt Sekundarstufe Allgemeinbildung in diesem Jahr ein besonderes Service an: Spätentschlossene haben die Möglichkeit, sich von 1. Juli, 9:00 Uhr bis 14. August 2020, 12:00 Uhr, für das allgemeine Aufnahmeverfahren für Lehramtsstudien auf www.zulassunglehramt.at zu registrieren. Auch bei diesem Nebentermin wird der computerbasierte Zulassungstest (Modul B) ausgesetzt und es ist nur Modul A (online Self-Assessment) zu absolvieren. Der Kostenbeitrag ist fristgerecht einzuzahlen.

ACHTUNG: Das zweite Registrierungsfenster kann nicht für Unterrichtsfächer genutzt werden, bei denen es ein Reihungsverfahren gibt (Ernährung, Gesundheit und Konsum sowie Biologie und Umweltkunde) sowie für die Unterrichtsfächer Musikerziehung und Instrumentalmusikerziehung, da die Anmeldefrist für die Zulassungsprüfung dieser Fächer bereits am 31. Juli 2020 endet.

Für die Anmeldung zum Studium wird die Absolvierungsbestätigung des allgemeinen Aufnahmeverfahrens benötigt. Registrierte StudienwerberInnen können diese ab 24. August 2020 über ihr persönliches Benutzerkonto am Anmeldeportal herunterladen.

COVID: Aufnahmeverfahren für Lehramt Sekundarstufe Berufsbildung 2020/21 – Nachmeldefrist

Die Zulassung zum Lehramtsstudium Sekundarstufe Berufsbildung (Information & Kommunikation – Angewandte Digitalisierung  und Ernährung ) setzt die Eignung für das Studium und die spätere Berufstätigkeit als Lehrerin und Lehrer voraus. Studienwerberinnen und -werber müssen daher ein Aufnahmeverfahren absolvieren. Dabei handelt es sich um ein mehrteiliges Verfahren, das modular aufgebaut ist (siehe aktuelle Informationen).

Die COVID-19-Pandemie erzwingt eine Modifikation des Aufnahmeverfahrens für das Studienjahr 2020/21.

Am Anfang steht das Self-Assessment

Wer zum Aufnahmeverfahren für das Lehramtsstudium Sekundarstufe Berufsbildung 2020/21 antreten will, muss zunächst wie bisher ein Self-Assessment direkt auf der Anmeldeplattform www.zulassunglehramt.at absolvieren. Die Anmeldung war bis 15. Mai um 12.00 Uhr möglich. Für Spätentschlossene und alle, die ihre Studienwahl mental noch nicht abgeschlossen haben, wird allerdings noch ein „Window of Opportunity“ geöffnet: von 1. Juli – 14. August 2020.

Der Computertest entfällt 

Üblicherweise findet danach eine computerbasierte Eingangsprüfung als Präsenztermin statt – auf diese wurde heuer ersatzlos verzichtet, weil die geltenden Abstands- und Hygienevorschriften dabei nicht einhaltbar wären.

Face-to-Face

Die Studienwerberinnen und -werber für das Sekundarstufenlehramt Berufsbildung werden stattdessen gleich zum Face-to-Face Assessment eingeladen, das online abgehalten wird. Diese Gespräche finden von 8. – 10. Juli 2020 statt. Wer sich in der Nachmeldefrist für die Sekundarstufenausbildung Berufsbildung anmeldet, wird am 7. oder 8. September 2020 eingeladen.

Termine:

  • Registrierungsfrist und Self-Assessment: bis 15. Mai 2020, 12.00 Uhr
  • Face-to-Face Assessment: 8. – 10. Juli 2020
  • Nachmeldefrist und Self-Assessment: 1. Juli – 14. August 2020, 12.00 Uhr
  • Face-to-Face Assessment der Nachmeldefrist: 7. und 8. September 2020

Allgemeines Aufnahmeverfahren für Lehramt Sekundarstufe Allgemeinbildung Anpassung Covid-19: Entfall Modul B

Studienwerberinnen und -werber, die ab Herbst 2020 das Lehramtsstudium Sekundarstufe Allgemeinbildung an einer Universität oder Pädagogischen Hochschule des Entwicklungsverbunds Süd-Ost (Bundesländer Burgenland, Kärnten, Steiermark) absolvieren wollen, müssen zuvor das allgemeine Aufnahmeverfahren für Lehramtsstudien durchlaufen. Dieses besteht aus einem Online-Self-Assessment und einem computerbasierten Zulassungstest am jeweiligen Standort.

Angesichts der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Aussetzung des Präsenzbetriebs an den Prüfungsorten haben die Institutionen des Entwicklungsverbunds Süd-Ost entschieden, die computerbasierte Testung (Modul B) in diesem Jahr auszusetzen.

Das Online-Self-Assessment (Modul A) müssen die Studienwerberinnen und -werber allerdings wie bisher innerhalb der Registrierungsfrist bis 15. Mai 2020, 12:00 Uhr absolvieren. Auch der Registrierungsprozess im Anmeldeportal www.zulassunglehramt.at muss bis zu diesem Datum vollständig abgeschlossen werden.

Die Zulassungsprüfungen zur Feststellung der fachlichen, künstlerischen oder sportlichen Eignung bei bestimmten Unterrichtsfächern bleiben weiterhin bestehen und werden unter entsprechender Einhaltung der Sicherheits- und Hygienevorschriften durchgeführt. Dasselbe gilt für Unterrichtsfächer mit Reihungsverfahren für die Studienplatzvergabe: auch diese Aufnahmeprüfungen finden statt.

Aufgrund der Verschiebung der Zentralmatura und der damit verbundenen Unsicherheit bei der Studienwahl gibt es für Spätentschlossene in diesem Jahr die Möglichkeit, sich in einem zweiten Zeitfenster von 1. Juli bis 14. August 2020, 12:00 Uhr, für das allgemeine Aufnahmeverfahren zu registrieren. Diese Möglichkeit gilt nicht für Unterrichtsfächer, bei denen es ein Reihungsverfahren gibt (Ernährung, Gesundheit und Konsum sowie Biologie und Umweltkunde) sowie für die Unterrichtsfächer Musikerziehung und Instrumentalmusikerziehung, da die Anmeldefrist für diese Fächer bereits am 31. Juli 2020 endet.